Huion h420 Test

Huion H420

33,99
Huion H420
8.225

Leistung

5/10

    Design

    9/10

      Verarbeitung

      9/10

        Preis/Leistung

        10/10

          Pros

          • - Preis

          Cons

          • - Stift mit Batterie
          • - Druckstufen
          • - Größe

          Das Huion H420 ist wohl mit Abstand das preisgünstigste Zeichentablett auf dem Markt. Doch ist die Leistung für ein professionelles arbeiten ausreichend?

          Das preisgünstigste Grafiktablett Huion H420 im Test.

          1#Leistung

          Das Huion H420 wirkt auf den ersten Blick solide und hat mit 2048 Druckstufen mehr als zb. das wacom cth-680s-s welches sich in der selben Größenordnung bewegt aber um ca 2/3 teurer ist. Doch ist das Gerät mit seiner Größe einfach nicht auf das digitale zeichnen oder die Bildbearbeitung ausgelegt.

          Das Grafiktablett sieht auf den ersten Blick wie ein ordentliches Zeichentablett aus doch ist es einfach zu klein um wirklich damit zu arbeiten. Wer ein gerät zum digitalen zeichnen oder für die bildbearbeitung sucht muss erst garnicht weiterlesen und wird wohl oder übel zu einem teureren Gerät greifen müssen.

          2#Ausstattung

          Das Grafiktablett kommt mit einem Batterie betriebenen Stift was wirklich sehr nervig ist und überhaupt keinen Sinn macht. Moderne Grafiktabletts sind fast

          immer mit einem Induktionsbasierten Zeigegerät ausgestattet aus dem simplen Grund das es einen beim arbeiten einfach nur behindert wenn man die batterie wechseln muss und natürlich ist es auch ein zusätzlicher Kostenfaktor. Die Tasten des Stiftes sind außerdem nicht frei belegbar was das individuelle arbeiten unmöglich macht.

          Das Huion H420 ist eher notdürftig ausgestattet und ist mit seinem batterie-betriebenen Stift alles andere als für das schnelle und individuelle arbeiten ausgelegt.

          3#Design

          das zeichentablett ist in seinem schlichten schwarz und den drei runden express-keys aufjedenfall ein Hingucker.

          4#Verarbeitung

          Das Huion H420 wirkt eher zerbrechlich als gut verarbeitet was aber anundfürsich nichts heist da das wahrscheinlich einfach an der Größe liegt. Huion ist aujedenfall keine schlechte Marke und das H420 ist aufjedenfall kein schlechtes Gerät.

          5#Preis/Leistung

          Das Preis/Leistungs Verhältniss ist sehr gut was aber hauptsächlich an dem geringen Preis liegt und nicht and der Qualität des Grafiktabletts.

          Fazit:

          Abschließend kann man wohl sagen das dass Huion H420 NICHT für ein professionelles arbeiten geeignet ist es ist einfach zu klein und der Stift ist zu schlecht es wirkt eher als wäre das Gerät für das digitale Unterschreiben und primitive Bildbearbeitung konzipiert worden. Wer ein professionelles Arbeitsgerät sucht ist mit Huion H420 nicht sehr gut beraten wer allerdings ein Tablett für kleinere Arbeiten und zum Spaß sucht ist bei huion an der richtigen Adresse.

           

          Bestseller
          Wacom PTH-651-DEIT Intuos Pro M Grafik-Tablet (DE und IT)

          4.2 von 5 Sternen                                        (143 Kundenrezensionen)

            • Hochwertiges Grafiktablett für Einsteiger
            • Aktive Fläche: 223,5 x 139,7 mm
            • Shortcuts für vier anwendungsspezifische ExpressKeys
            • 2048 Druckstufen